Gästebuch


Mitteilung schreiben


Mitteilungen : 1361 von 1370
Seite : 137
Anzahl Mitteilungen : 1422
 
am 21/12/2011 an 21:12

Guten Abend!!!
Ich habe heute die Graphic-Novel durch zufall in der Buchhandlung ergriffen! Ich musste zweimal hinschauen ehe ich glauben konnte was ich da in meinen Händen hielt!! Mir kamen gar die Tränen vor Freude! Immer schau ich nach einem neuen Teil der Saga um Jamie und Claire und nun fand ich dies!!! :-)
Ich liebe die Bücher der Highlander-Saga und kann nicht sagen wie oft ich sie schon gelesen habe!!! Mehr als einmal habe ich so sehr mit Jamie und Claire gelitten, das ich mit dem weinen nicht mehr aufhören konnte!!!! Inständig hoffe ich das die beiden ihre geliebte Tochter noch mal sehen können!! Und ihre kleinen Enkel!!!

DANKE Diana das du uns die Welt von Jamie gezeigt hast!!!! Und DANKE Babara das du die deutsche "Stimme" von Diana bist!!!
(Am Ende von "Echo der Hoffnung" kam ich aus dem "schniefen und schluchzen" nicht mehr raus, Freunde erklärten mich für Verrückt und weinten am Ende genauso!!!!)

Liebe Grüße
(und bis auf den nächsten Band sehnsüchtig wartend...)
Sabrina

Webmaster's Nachricht : Liebe Sabrina,

vielen herzlichen Dank, auch im Namen von Diana! Ein solcher Eintrag ist ja schon ein verfrühtes Weihnachtsgeschenk :-)

Ich hoffe, Sie haben Spaß an der Graphic Novel, auch wenn sie wirklich etwas ganz anderes ist -- und der Countdown zum nächsten Lord-John-Buch läuft ja inzwischen auch. Ein wirklich tolles, bewegendes Buch, für mich eins von Dianas besten (und ich mag sie nun wirklich alle :-) ).

Schöne Feiertage!
B.
 
am 18/12/2011 an 10:42

Hallo,
erst mal fände ich es auch wesentlich besser aus den Büchern eine Serie zu machen. auch wenn Diana da keinen Einfluss hat, vielleicht kann man ja den Vorschlag machen. Ich denke schon dass ein evtl. Produzent auch die Meinung der Autorin hoch hält (oder ich fände es zumindest sehr logisch und wünschenswert) sie hat ja auch die ganze Geschichte erfunden.
Und jetzt noch eine Frage: In dem Comic wird ein Mann aus der Zukunft mit eingebracht ( Kenneth ) habe ich da im Buch was überlesen oder ist der neu erfunden?
Grüße Nina

Webmaster's Nachricht : Hallo Nina,

danke für die Nachricht. Es ist aber wirklich so -- Diana hat nicht den geringsten Einfluss darauf, wie eine eventuelle Verfilmung aussieht, weder auf die Form noch die Besetzung noch das Drehbuch. Das können wir alle nur abwarten.
Kenneth ist eine neue Figur -- Claire hat ihn nie wahrgenommen, deshalb taucht er im Roman auch nicht auf, aber Murtagh ist er sehr wohl aufgefallen, und da der Comic teilweise aus Murtaghs Blickwinkel erzählt ist, lernen wir ihn jetzt kennen.

Barbara
 
am 13/12/2011 an 17:50

Hallo Diana und Barbara, jetzt muss ich auch mal was ins Gb schreiben.
Vielen vielen Dank für diese wundervollen Bücher, ich liebe sie und würd sie am liebsten Tag und Nacht lesen :D Ich bin echt froh das ich Band 1-3 von meiner Tante geschenkt bekommen habe (sie hatte sie in einer geschenkten Bücherkiste ausgegraben) Jamie und Claire und auch Brianna und Roger haben mein Leben echt bereichert und auch ein bisschen geprägt Ich würde zugern auch in die Vergangenheit reisen können ;-) Auf Band 8 bin ich ja schon soooo gespannt, bestimmt gibt es aber noch kein Datum für die deutsche Veröffentlichung oder? Gottseidank kommt ja ein neuer Lord John Roman im nächsten Jahr, bis dahin werde ich die Zeit schon rumkriegen Über eine Verfilmung würde ich mich auch sehr freuen, aööerdings wäre mir eine TV Serie lieber, da kann man ja viel mehr und viel intensiver in die ganze Geschichte reingehen. Diana sollte mal drpber nachdenken ;-) Gant liebe Grüße aus Bayern sendet euch Antonia

Webmaster's Nachricht : Vielen lieben Dank, auch in Dianas Namen!

Für Band acht gibt es in der Tat noch keine Prognose; wir berichten aber hier unter "News", sobald sich etwas tut.

Was die Verfilmung angeht, so hat Diana keinerlei Einfluss darauf, in welcher Form sie realisiert wird oder welche Darsteller gewählt werden. Ich muss mir unbedingt einen Knoten ins Taschentuch machen, damit wir das in FAQ unter "Info" mal ordentlich erklären. Es gibt immer mal wieder Produzenten, die an dem Projekt interessiert sind, und letztens gab es sogar das Gerücht, Katherine Heigl würde gern Claire spielen. Aber noch sind das alles nicht mehr als Gerüchte ...

Nochmals danke -- Barbara
 
am 06/12/2011 an 23:42

Schön, dass die Seite wieder erreichbar ist. Hatte mir schon Sorgen gemacht, sie wäre einem missgünstigem Hacker zum Opfer gefallen.
Nun ja, bis zum Erscheinen des neuen Buches habe ich noch einmal begonnen das erste Buch zu lesen. Ich fürchte, auch das zweite Buch wird noch einmal herhalten müssen.
Ganz liebe Grüße, Sinèad

Webmaster's Nachricht : Die Seite war immer erreichbar; sie war nur bei Diana falsch verlinkt -- aber zum Glück haben wir das ja irgendwann gemerkt.

Viel Spaß beim Lesen!
 
am 05/12/2011 an 14:23

Liebe Diana, liebe Barbara,
habe mir bereits 2x die Graphic Novel von Feuer und Stein durchgelesen und finde sie wirklich sehr gelungen. Auf einigen Zeichnungen sind die Gesichter von Jamie und Claire nicht ganz so gut getroffen, ich stelle es mir jedoch bei Handzeichnungen auch sehr schwer vor die Szenen zeichnerisch umzusetzen. Die Basiszeichnungen (auf den letzten Seiten im Buch) finde ich jedoch ganz hervorragend. :-So kann ich mir die beiden gut vorstellen! Wird es zu diesem Buch evtl. noch einen 2. Teil (bzgl. der restlichen Geschichte) geben?
Herzliche Grüße von Michaela

Webmaster's Nachricht : Danke.

Diana schließt einen zweiten Teil zumindest nicht aus -- in den USA hat sich das Buch ja hervorragend verkauft.- Schaumermal :-)
   
am 17/11/2011 an 14:33

Hallo Frau Gabaldon und Frau Schnell,
die Comicumsetzung von "Feuer und Stein" habe ich inzwischen sicher schon zumindest drei Mal durchgelesen und bin begeistert. Es ist schon in Ordnung, dass jeder seine eigenen bildlichen Vorstellungen über die Charaktere hat, aber na ja, des Menschen Fantasie ist sein Himmelreich. Die Umsetzung von Mrs. Fitzgibbons finde ich besonders gut gelungen und auch witzig. *lacht*
Etwas irritiert war ich allerdings schon, weil Jamie sich auf manchen Bildern fast überhaupt nicht glich. Im ersten Kapitel auf Seite vier und Seite sechs gleichen sie sich noch, aber danach scheint sein Gesicht gleich bleibend anders zu sein. Anhand des Textes wusste ich dann, das es Jamie gesagt hat. ^^ Nichts desto Trotz ist die Illustration beeindruckend schön.

LG, Sinèad
 
am 17/11/2011 an 11:39

Liebe Diana, zz. lese ich gerade nochmal "Das flammende Kreuz" , da ist mit aufgefallen, dass im Buch nie geklärt wurde, ob Roger die Vermessungsaufzeichnungen die er beim Brand im Flußbett vergraben hatte später wieder geholt hat. Außerdem würde mich interessieren, ob Brianna das geplante Wasserrohrsystem in Frasers Ridge fertiggestellt hat, bevor sie mit Roger u. den Kindern wieder zurück in die Gegenwart gegangen ist. Oder wird vielleicht im 8.Teil nochmal darauf Bezug genommen? Ich könnte mir vorstellen, dass Jamie u. Claire einen Neustart in Frasers Ridge (wo Jamie schon Grundsteine für ein neues Haus gelegt hatte) machen. Vieleicht steht das inVerbindung mit den noch ungeklärten Dingen. Bin schon gespannt!! Liebe Grüße, Michaela

Webmaster's Nachricht : Ich fürchte, das ist die Art von Fragen, auf die Diana mit "abwarten und Tee trinken" antworten würde. Wobei es natürlich auch schön ist zu sehen, dass die Bücher nicht nur mir auch beim mehrfachen Lesen noch schlaflose Nächte bereiten :-) .
Gruß, B.S.
   
am 10/11/2011 an 15:16

Hallo Diana,
durch Zufall habe ich "Graphic Novel" gefunden und mir einige Seiten angesehen.

Ich bin entsetzt und sprachlos. So etwas Kitschiges habe ich selten gesehen. Man wird dadurch seiner ganzen Phantasie beraubt und ich hoffe, dass ich die Bilder wieder aus meinem Kopf bekomme, wenn ich die Bücher weiter lese.

Tut mir leid, aber das ist so gar nicht das, was ich von Jaimie und Claire sehen wollte.

Webmaster's Nachricht : Das ist _immer_ die Gefahr, wenn ein Lieblingsbuch in Bilder umgesetzt wird -- mir hat die Graphic Novel riesigen Spaß gemacht, aber mit den Bildern, die ich im Kopf habe, weenn ich die Bücher lese, hat sie nicht das Geringste zu tun. Hoang Nguyen kommt aus der Manga-Schule, der Stil ist immer ein bisschen kitschig, aber er kreiert auch fantastische Dinge aus Licht und Schatten.
Ich finde, es ist eine gute Vorübung für den Film. Wenn er jemals kommt, wird er sicherlich auch viele Leser alles andere als positiv überraschen -- jeder hat nun mal anderes im Kopf; es wäre ja auch schrecklich, wenn das anders wäre.
   
Mitteilungen : 1361 von 1370
Seite : 137
Anzahl Mitteilungen : 1422